Herzlich Willkommen!

Diagnose Krebs. Wie weiter?

Die Diagnose Krebs ist ein Schock. Neben der medizinischen Versorgung sind für die Patienten und ihre Familien viele Fragen offen, die allein oft unzureichend beantwortet werden können. Unser HausLeben ist ein Begegnungs- und Informationszentrum für Tumorerkrankte und ihre Familien.

Wir möchten das Leben mit der Krankheit erleichtern und bieten in unserem ganzheitlichen Konzept die gesamte nichtärztliche Betreuung unserer Patienten an.

 

HausLeben - Begegnungs- und Informationszentrum für Krebspatienten in Bad Liebenwerda
 
 

Aktuelles

6. Frühlingslauf

epikur plakat klein

MantraYoga - für mehr Harmonie, Balance & Einheit für Körper, Geist und Seele mit Madhavi Veronika & Venulo Bernd

Durch die Yogaübungen (Asanas), Pranayama (Atemtechniken), dem Mantra-Singen in der Verbindung mit MantraYoga und BhaktiYoga werden verschiedene Ebenen angesprochen, welche es dir ermöglichen, in die eigene Wahrnehmung und Achtsamkeit mit dir selbst zu kommen.

Dein Leben wir positiv verändert.

Herzöffnung, pure Lebensfreude und Leichtigkeit bringen dir ein neues Körpergefühl.

Harmonie & Einheit im Herzen herzustellen, im Herzen zu sein, ist das Ziel des MantraYogas.

 

Zeit: Samstags, 10 - 11:30 (2x im Monat)

 

Ort: HausLeben

Kurstadtregion Elbe-Elster e.V.

Burgplatz 1, 04924 Bad LIebenwerda

 

Bitte eigene Yogamatte, Kissen & Decke mitbringen. Es sind auch Yogamatten vor Ort.

 

Preis:

Einzelticken: 20,00 €

für je 90 Minuten - offener Yogakurs.

 

Praxis HerzBalance

Ayurveda, Massagen & Yoga

www.herz-balance.com

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Anmeldungen gerne unter der Rufnummer 0160 - 226 1077 
oder direkt im HausLeben Kurstadtregion Elbe-.Elster e.V. - 

Tel: 035341 - 266849

 

Madhavi Veronika Broszinski - Yogalehrerin (BYV) & MantraYogalehrerin (BYV)
Venulo Bernd Broszinski - Yogalehrer (BYV)

9 Zu-Taten - Ein Hoffnungsprogramm für Menschen mit Krebs

Ein Hoffnungsprogramm für Menschen mit Krebs

 

Wenn Sie sich schon mit Krebs auseinander setzen müssen, gibt es viele Möglichkeiten, die Ihnen vor allem Gefühle von Hoffnung, Stärke und Ermächtigung schenken.

Sie beschäftigen sich mit sehr kraftvollen Schlüsselfaktoren, die nachweislich positive Effekte auf ihr körperliches, mentales, emotionales und spirituelles Wohlsein haben.

Themen: (jeweils von 16:00 – 17:30 Uhr)

1. Körper in Alarmbereitschaft 14.03.2022
2. Das Gesamtkunstwerk Mensch - Körper, Geist und Seele 21.03.2022
3. Aktiv mitwirken, zu Veränderung bereit sein, Widerstände meistern 28.03.2022
4. Den Körper entgiften, das Immunsystem stärken 04.04.2022
5. Auf die Intuition vertrauen 11.04.2022
6. Loslassen von unterdrückten Emotionen 18.04.2022
7. Positive Emotionen stärken 25.04.2022
8. Soziale Unterstützung zulassen und annehmen 02.05.2022
9. Spiritualität ganz praktisch 09.05.2022
10. Starke Gründe für das Leben 16.05.2022

 

Die einzelnen Inhalte bauen aufeinander auf, sodass eine regelmäßige Teilnahme für den nachhaltigen Erfolg des Programms sehr wichtig ist.

 

Sie lernen bewährte Techniken zum "Dranbleiben" und Meistern von inneren und äußeren Widerständen kennen, erproben diese in Ihrem Alltag und schnüren sich so Ihr ganz individuelles Erfolgspaket.

Ich freue mich sehr, Sie ein Stück Ihres Weges begleiten zu dürfen.

Melden Sie sich im HausLeben an Tel. 035 341 - 26 68 49

Herzlichst Katja Piskol 
logo piskol

Kostenfreier Online-Kurs - Nach dem Krebs: So gelingt der Wiedereinstieg in den Beruf

Die Deutsche Krebsstiftung startet in Kooperation mit der Bremer Krebsgesellschaft Ende Januar 2021 einen neuen Online-Kurs für Krebsbetroffene, die nach der Erkrankung wieder arbeiten möchten.

Wer nach Krebstherapie und Reha wieder ins Arbeitsleben zurückkehren möchte, hat viele Fragen: Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wiedereinstieg, welche Rechte und Pflichten haben Arbeitnehmer und -geber im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements, wie spricht man über die eigene Erkrankung mit Kolleg*innen und Vorgesetzten? Unsere Expert*innen für Psychoonkologie und Sozialrecht erklären die wichtigsten Punkte im Online-Kurs anhand von Fallbeispielen und beantworten Fragen live oder im Chat. 

Der Kurs ist in fünf Module aufgeteilt, die einzeln oder in Kombination buchbar sind:

Modul 1
Arbeitsleben nach einer Krebserkrankung
28. Januar 2021, 17.00 - 18.15 Uhr

Modul 2
Betriebliches Eingliederungsmanagement: Die Grundlagen
3. Februar 2021, 17.00 - 18.15 Uhr

Modul 3
Betriebliches Eingliederungsmanagement: Das Gespräch mit dem Arbeitgeber
4. Februar 2021, 17.00  -18.15 Uhr

Modul 4
Umgang mit Kolleg*innen und Vorgesetzten
11. Februar 2021, 17.00 - 18.15 Uhr

Modul 5
Auf der Suche nach einem neuen Job
17. Februar 2021, 17.00 - 18.15 Uhr

Teilnahme und Anmeldung
Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetzugang und ein Headset oder alternativ ein Telefon. Mehr Infos und die detaillierten Lerninhalte finden Sie unter: www.deutsche-krebsstiftung.de/online_kurs/nach-dem-krebs-so-gelingt-der-wiedereinstieg-in-den-beruf/
 
Weitere Infos
Haben Sie Fragen zur Anmeldung? Dann kontaktieren Sie bitte:

Dr. Katrin Mugele
c/o Deutsche Krebsstiftung
Tel.: 030 322 93 29 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

kein Malkurs erlaubt?

kein Malkurs erlaubt?

Diesmal gibt es ein Winterbild zum Nacharbeiten

Die einzelnen Schritte sind von Margret vorgezeichnet worden und sind auf folgenden Bildern dargestellt.

Viel Spaß beim Nachmachen wünschen wir

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier

spende button

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.